In acht Minuten zum Munich Airport Business Park: Die neue Express-Buslinie der Gemeinde

Eine gemeindefinanzierte Express-Buslinie bringt Arbeitnehmer wie -geber ab sofort in nur acht Minuten von der S-Bahn zu dem gut fünf Kilometer entfernten Munich Airport Business Park (MABP). Montag bis Freitag pendelt die neue Linie alle 20 Minuten morgens und abends zwischen den Haltestellen Lilienthal-, Zeppelin- und Dornierstraße sowie der S-Bahn Hallbergmoos und sorgt damit für eine Ergänzung des bestehenden öffentlichen Nahverkehrs.

„Der Gemeinderat hat sich für die Express-Buslinie entschieden, um Mitarbeitern und Besuchern des MABP die An- und Abreise mit Bus und Bahn weiter zu erleichtern – und um den Service zu verbessern“, sagt Alexander Mademann von der Wirtschaftsförderung Hallbergmoos nach der erfolgreich verlaufenen Testphase des Projekts. Im Vordergrund stünden eine Verkürzung der Fahrtzeiten und die Entlastung der bestehenden Buslinie MVV 698, die aufgrund des stetig wachsenden Standortes am MABP mit den mittlerweile über 250 Unternehmen allen voran zu den Stoßzeiten an ihre Grenzen gekommen ist. Der kostenlose Express-Bus steuert gezielt die einzelnen Bürogebäude an und ermöglicht so eine Zeitersparnis.

Die Installation der eigenfinanzierten Linie sei nach den jüngsten Entwicklungen und den Neuvermietungserfolgen am Munich Airport Business Park nur der nächstlogische Schritt, sagt Mademann. Für die nächsten 12 Monate soll der MABP Express laut Beschluss des Gemeinderats und der erfolgreichen Genehmigung durch die Regierung Oberbayern verkehren. Die Wirtschaftsförderung der Gemeinde finanziert damit nicht zum ersten Mal einen Service für Mieter und Angestellte aus Hallbergmoos. Das Portfolio reicht von der Organisation von After-Work-Partys über die Nutzungsmöglichkeit des Sport- und Freizeitpark bis hin zu einem neuen Standortmagazin.

Bildmaterial © Gemeinde Hallbergmoos

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: