Full-Service von ganz oben: Das neue [B3]-Loft im Lindbergh-Center

Startseite » Full-Service von ganz oben: Das neue [B3]-Loft im Lindbergh-Center

Seit er vor fünf Jahren mit transmobility® ins Mobilitäts-Dienstleistungsgeschäft eingestiegen ist, ging es Firmengründer Claus Nußrainer vor allem um eines: Bewegung. Und darum, Tagungsteilnehmer, Geschäftsleute und Urlauber in einer wachsenden Flotte von Fahrzeugen von A nach B und wieder zurückzubringen. Egal ob im Kleinbus-Shuttle, im großzügigen City-Liner oder der luxuriös ausgestatteten Reise-Lounge inklusive Catering und Begleitung. Nur war es ab Anfang 2020 erst einmal vorbei mit Mobilität, mit Reisen und mit Veranstaltungen.

Die Eröffnung einer großzügigen Event-Location im dritten Stock des Hallbergmooser Lindbergh-Center zeigt, wie man trotz Stillstand in Bewegung bleiben kann. Seit dem Sommer 2021 bietet das [B3]-Loft eine stilvolle Event- und Konferenzlocation mit zwei Konferenzräumen (89 und 43 Quadratmeter), einem Gastbereich und zwei Dachterrassen. Außerdem einen wunderbaren Ausblick und die vielleicht beste, in Hinblick auf Hygienebedürfnisse der Post-Corona-Zeit konstruierte Belüftungsanlage weit und breit. Eine Person musste nach der Erstbesichtigung der Location nicht weiter überzeugt werden: Eva Triebswetter, die als ausgewiesene Hotelbetriebswirtin von den Full-Service-Möglichkeiten der Hallbergmooser Event-Location begeistert ist. Seit Anfang 2022 verantwortet sie Loft & Lounge als Projektmanagerin und Trainerin.

Immer gut gelaunt und mit Herzblut bei der Arbeit: Eva Triebswetter.

Frau Triebswetter, die vergangenen zwei Jahre waren eine echte Herausforderung. Vor allem für Reisen, Veranstaltung und Events. Wie kommt man als Mobilitätsunternehmen in einer Zeit des Stillstands auf die Idee, eine Event-Location aus der Taufe zu heben?

Es ist schon richtig, dass Corona in vielerlei Hinsicht auch eine Bremse war. Aber zumindest einen Vorteil hat die schwierige Zeit gehabt: Man hatte plötzlich ausreichend Zeit, Ideen umzusetzen. Während des laufenden Betriebs ist so etwas immer schwieriger…

Ist eine Eventlocation wie das [B3]-Loft da der naheliegende Gedanke?

Von meiner Warte aus: absolut. Bei transmobility kommt der Dienstleistungsgedanke an erster Stelle. Am Ende des Tages versuchen wir, unseren Kunden ein Full-Service-Paket anzubieten, bei dem sie sich um nichts kümmern müssen. Also bieten wir nicht nur die Abholung und den begleiteten Transfer zu einem Zielort an, sondern auch den Zielort selbst. Im Idealfall werden Sie in unserem luxuriösen [B3]-Lounge-Bus an ihrem Firmengelände abgeholt. Bereits während der Fahrt gibt es Cateringmöglichkeiten. Dann folgt die Konferenz im Loft mit abschließenden Drinks an der Bar oder auf der Dachterrasse und schließlich der Rücktransport. Das macht die Sache doch erst rund…

Rundum-Service in der [B3]-Loft.

Im Fall ihres Lofts sogar noch besonders sicher. Sie haben für ein hochmodernes Belüftungssystem gesorgt…

Ein weiterer Vorteil der Expansion in herausfordernden Zeiten! Unser Vermieter, Dr. Hans Langer, ist Physiker und hat uns in Vorgesprächen darauf hingewiesen, was sich in Sachen Belüftungsanlage machen lässt. Jetzt wird frische Luft von oben in den Raum geblasen, die von unten wieder abgesaugt wird. So verhindert man Verwirbelungen und die Luft wird keimfrei gereinigt – eine absolut coronakonforme Belüftungsanlage. Das ist für die Sicherheit unserer Kunden wichtig und stellt uns zugleich stabiler für die Zukunft auf, weil eine sichere Veranstaltungslocation Planbarkeit garantiert. Zusammen mit der tollen technischen Ausstattung, der Bar, Dachterrasse und wunderbarem Tageslicht im dritten Stock hat man alles, was man braucht – und sogar ein bisschen mehr.

Sichere Meetings bei bester Lüftungstechnik im großen Konferenzraum der [B3]-Loft.

Spielt die Location Hallbergmoos mit der Nähe zum Flughafen und München eine Rolle?

Absolut. Viele Firmen fliegen ihre Geschäftspartner ein, um sich für Tagungen mit ihnen zu treffen. Da hilft uns die Nähe zum Flughafen als Mobilitätsunternehmen unglaublich. Zudem ist Hallbergmoos mit seiner zentralen Lage für ein Full-Service-Angebot wie das unsere ideal. Das betrifft auch potenzielle Kunden aus dem Umland. Zumal wir mit unserem Angebot eine Nische füllen: Wir bieten nicht nur Tagungen an, sondern auch Wohlfühlen in toller Location.

Wie sieht es denn mit hiesigen Unternehmen aus?

Noch stehen wir ganz am Anfang. Aber wir versuchen, neben hiesigen Firmen insbesondere auch die Gemeinde, soziale Einrichtungen und Vereine für das [B3]-Loft zu gewinnen. Wir sind da durchaus flexibel in der Preisgestaltung und die Räume sind so vielseitig, dass sie sich nicht nur für Firmenveranstaltungen und Tagungen eignen, sondern auch zum Feiern.

Besonders beliebt bei festlichen Anlässen: Die Bar des [B3]-Loft.

Was sind denn ihre nächsten Ziele hier in Hallbergmoos?

Ich komme aus einer Gastronomen-Familie und habe nach Stationen in Sternerestaurants und in einer internationalen Hotelkette in den USA & Canada viele Jahre Erfahrung bei einem großen Automobil-Zulieferer als Projekt- und Change-Manager sammeln dürfen. Seit Anfang des Jahres bin ich hier und kann nun beide Welten in einer Location zusammenführen. Das ist schon toll. Darüber hinaus bin ich selbst zertifizierte Trainerin und Business Coach und beabsichtige, zusätzlich zu Kundenveranstaltungen einen Seminarpool aufzubauen, um den Firmen hier auch Kurse in Bereichen wie beispielsweise Teambuilding anbieten zu können. Auch hier schließt sich der Kreis!

Vielen Dank für das Gespräch!

Bildmaterial © transmobility

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%